Kategorie Archive: Interviews

Chris Barreto_”die designerin, die madonna einkleidete”

 CHRIS BARRETO

 

“Ich war immer ein sehr neugieriges Mädchen”

Hallo Ihr Lieben …

ich freue mich, Euch die brasilianische Designerin Chris Barreto vorstellen zu dürfen. Die Wahl – NYerin, deren Kunstentwürfe schon Madonna auf ihren Konzerten trug, sprach mit mir über ihre Anfänge in der Kindheit, Inspirationen und eine starke Partnerschaft. Es ist zu spüren, dass sie wirklich liebt was sie tut. Ihre Entwürfe sind Ausdruck der engen Verbundenheit zur Kunst. Vielen Dank für das wunderbare Interview liebe Chris! 

21728364_10155686530454609_1867159068597677309_n

Du kommst aus Brasilien, bist Du ausgebildete Designerin oder hast Du auf anderen Wegen zur Fashionwelt gefunden?

Chris: Ich wurde in Brasilien geboren und habe dort Kunst und Psychologie studiert. Ich war immer ein sehr neugieriges Mädchen – ich liebte es, mich mit den Menschen, der Gesellschaft und Geschichte zu beschäftigen – ich wollte lernen, die Zusammenhänge zu verstehen.

Künstlerin bin ich schon seit meinem 10. Lebensjahr. Ich beschäftigte mich mit Malerei, nahm Gitarrenunterricht, lernte Tanzen – mein Traum war immer Schauspielerin zu werden.

Mein Interesse für Mode wurde durch meine Mutter geweckt. Ich war eines Ihrer Models und durfte Ihre Entwürfe bei Modeschauen zeigen. An der Modewelt  generell fasziniert mich ihre Komplexität, es ist fast wie eine Filmproduktion.

Wie lange bist Du bereits als Designerin tätig?

Chris: Ich begann 1990 zu entwerfen, war sehr experimentierfreudig und versuchte etwas Eigenes zu kreieren. Meine erste Kollektion hieß “Art in Bewegung”, sie beinhaltete tragbare Kunstkleider mit handbemalten Strumpfhosen. 1993 trug Madonna eines dieser Entwürfe auf ihren Konzerten in Brasilien. Ab diesem Zeitpunkt galt ich als internationale Designerin – “die brasilianische Designerin, die Madonna anzog … ” – das hat der Karriere natürlich sehr gut getan. Manchmal bedarf es neben dem Können auch etwas Glück.

Wir würdest Du Deinen Stil beschreiben?

Chris: Nun, ja … ich bin in einem Land geboren, das Sommer, Farben, Glück und Spass lebt. Meine Kleidung spiegelt diese Stimmung und Lebensfreude wider und das ist es auch, was ich bin. Wenn ich entwerfe, dann denke ich meist an den frühen Sommer und wenn ich etwas für den Herbst/Winter mache, versuche ich dennoch mit bequemen leichten Stoffen zu arbeiten.

Kleidung ist für mich viel mehr, als nur ein fashion piece – das Entwerfen einer Kollektion bedeutet für mich die Erschaffung von Kunst, Kunst die natürlich tragbar ist.

“die brasilianische Designerin, die Madonna anzog … ”


21761675_10155686531034609_8594772257148647054_n

Arbeitest Du in einer bestimmten Farbwelt - 
was inspiriert Dich für Deine Entwürfe?

Chris: Ich liebe “Bright Farben”, geometrische Formen aber auch schwarz und weiß. Ich mag mutige Kombinationen. Kunst inspiriert mich.

Auf welchen Events hast Du zuletzt Deine Kollektion zeigen können? 

Chris: Ich habe im letzten Jahr etwa 12 Shows und Events gemacht. Ja, es waren eine ganze Menge! 2015 und 2016 habe ich auch auf der New Yorker Fashionweek gezeigt. New York bietet einem Designer sehr viele Möglichkeiten – ich liebe diese Stadt sehr.

Was sind Deine Pläne für die Zukunft – wirst Du Dich international ausrichten?

Ich werde mein Fashionlabel stärker in Brasilien und Europa platzieren. Ich arbeite sehr eng mit meinem Mann, Thomas Grassberger zusammen, er kümmert sich um den Finanz- und Marketingbereich. Wir sind in Österreich und Deutschland sehr gut vernetzt und haben große Pläne für das kommende Jahr 2018.

21731119_10155686530389609_8542852361198742246_n

Kurzfragen

Lieblingsorte?

Ich liebe viele Orte, Trancoso in Brasilien – ich mag Österreich und ich vermisse Hawai, dort traf ich Thomas und wir heirateten.

Wir sind globale Citizen, das ist unsere Realität. Das ist manchmal sehr anstrengend, aber wir sind gut organisiert, so schaffen wir das irgendwie.

Was ist Dir im Leben wichtig?

Ich liebe es in der Natur zu laufen, arbeite an brasilianischer Kampfkunst und singe! Ich singe wirklich – brasilianische Musik und habe Gigs in NYC.

Aber das wichtigste für mich, ist Frieden und Harmonie! Ich brauche es in einer entspannten Umgebung zu leben und gesund zu essen. Wir lieben es zu Hause zu sein und unsere Umgebung mit Liebe und Sorgfalt zu pflegen.

Lebenspartner – Kinder?

Thomas ist ein sehr liebevoller Partner, er unterstützt mich sehr in allen Lebensbereichen. Wir sind ein starkes Paar, Partner fürs Leben! Ich liebe und verehre meinen Mann.

Wir haben keine Kinder, aber das ist in Ordnung, das gibt uns Freiheit unser Leben sehr flexibel zu gestalten.

Wünsche?

Ich wünsche mir für die Zukunft irgendwo in der Welt meinen eigenen Store zu eröffnen – das ist mein Traum.

Ich möchte Kindern helfen, die in Not sind. Wir müssen generell lernen bewusster und achtsamer zu handeln.

Roselinde Friedrich im Gespräch mit Chris Barreto

Foto – Courtesy by Chris Barreto

21762012_10155686531074609_1634768962823902374_n

21761957_10155686530484609_3087405604469191499_n