UNSERE ZWEITE HAUT

 

Unsere zweite Haut – warum Mode?

Beitrag – BR-Fernsehen - HIER

FOLGE 1: vom 13.02.2016

Für die einen ist sie die schönste Nebensache der Welt, für andere überflüssiger Luxus. Und doch kommt keiner an ihr vorbei: der Mode.

Mode ist das ausdruckstärkste und augenfälligste Kommunikationsmittel, über das wir Menschen verfügen. „Noch bevor wir uns verbal mitteilen, kommunizieren wir über unsere Kleidung, wer wir sind oder sein wollen“, bringt es Roland Müller-Neumeister, künstlerischer Leiter der Meisterschule für Mode München auf den Punkt.
Selbst notorische Modeverweigerer wie Nerds und Fleecejackenfetischisten signalisieren mit ihrer Antimode eine Haltung zur Mode.
Warum brauchen wir Mode? Dieser elementaren Frage geht die erste Folge der 6-teiligen Reihe Unsere zweite Haut nach. Dass man in Fragen des Geschmacks unterschiedlicher Meinung sein kann, ist wohl war. Und es lässt sich trefflich streiten über Stil und Stillosigkeiten, über Fashionistas und Fashionvictims und wir lassen alle zu Wort kommen: Anna dello Russo, Vivienne Westwood, Christiane Arp, Johnny Talbot, Adrian Runhof und viele andere…

Redaktion: Eva Maria Steimle